Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bildergalerie

Rückblick 2017

In unseren Sommerkonzerten 2017 (u.a. einem Benefizkonzert für den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V.) wagten wir etwas völlig Neues: Unter dem Motto „I Saved The World Today“ haben wir uns stilistisch Songs aus der Feder bekannter Pop Song Writers ausgesucht. Dass nicht nur Ausgelassenheit und der reine Fun-Faktor im Mittelpunkt der diesjährigen Sommerkonzerte standen, bemerkte man spätestens bei der Auswahl der Stücke. Thematisch drehten sich Texte und Musik um die Lust an Liebe und Leben, um Träume, verpasste Chancen und Schmerz. So gab es Stücke von Eurythmics und Mike Oldfield (hier zum ersten Mal ein Chorsatz von "Pictures in the Dark"), den Beach Boys, Genesis ("Since I lost you"), John Lennon, Robin Gibb ("Days of Wine and Roses") sowie Benny Andersson & Björn Ulvaeus ("Butterfly Wings"), von Enya über Pet Shop Boys ("So sorry I said", Fassung von Liza Minelli) bis hin zu Britpop von Keane und Synthiepop von Alphaville. Das war sicherlich mal ein Wagnis, aber es ist auch an der Zeit, dass sich der Lehrerchor Reutlingen-Tübingen diesem Thema widmet. Unsere sehr gut besuchten Konzerte fanden in Tübingen (Stephanuskirche) und Reutlingen (Christuskirche) statt.

Unsere Gäste als Vokalsolisten: Romy Brunner, Caroline Bechthold und Irena Heinrich-Ubabuike

Unsere "Teachers' Choir's Band": Fabiano Mazzocca und Julian Hölz am Drumset, Mo Ramadan (Bass) Stefanie Fischer (Violine) sowie unsere langjährigen Tasten-Begleiterinnen Heike Hummel und Irena Heinrich-Ubabuike an den Stagepianos.

 

Rückblick 2015

01. Mai: Chor- und Orchesterkonzert innerhalb der "1. Silchertage" im Festsaal der Universität Tübingen. Gemeinsam mit dem Collegium Vocale Reutlingen (Leitung Gerald Pommranz) und dem Reutlinger Kammerorchester musizierten wir unter der Gesamtleitung von Robert Wieland aus Aaron Coplands "Old American Songs" und das schwäbische Quodlibet "Schwobaland aus Rand ond Band" von Fred Kühlenthal. Diese sehr selten aufgeführte Fassung lagert in handschriftlicher Form in der Grischkat-Bibliothek der Stadtbibliothek Reutlingen. Mit diesem gut besuchten Konzert begründeten wir die von UMD Phillip Amelung initiierten "Silchertage" mit, die fortan alle zwei Jahre stattfinden sollen.

Im Juni gaben wir ein Gemeinschaftskonzert mit Collegium Vocale Reutlingen in der Festhalle Gomaringen unter Leitung von Gerald Pommranz und Alexander Stein, in dem wir das gleiche Programm als "verdünnte" Fassung für Chor und Klavier darboten. Ergänzt wurde das Programm durch Stücke von Hugo Distler und Helmut Barbe. Am Klavier musizierte Heike Hummel.

 

Rückblick 2014

11. und 19. Juli: Sommerkonzert und Benefizkonzert unter dem Titel "Méy ty dobru noc - Eine Reise durch Europa" in der Christuskirche Reutlingen und der Katholischen Kirche "Unserer lieben Frau" Eningen u.A.

Gäste: Julia Lerner (Klavier), Julia Trintschuk (Gitarre), Jan Fuss (Blockflöte), Eberhard Becker (Orgel), Polina Genzeleva (Gesang) und Stefanie Fischer (Violine)

Im diesjährigen Sommerkonzert wandten wir uns dem Thema "Europäische Volkslieder" zu, dazu wurde das Programm durch passende Instrumental- und Gesangsstücke (Fernando Sor, Celedonio Romero, Szymnasovski, Philidor, Albeniz, Fabian und Dunajewski) sowie einfache Liedbearbeitungen für Violine und Klavier (als roter Faden durch den Abend) ergänzt. Viele internationale Lieder, wie "Zum Tanze da geht ein Mädel" (Rolf Lukowsky), "Scia Scia Peppina" (aus der Schweiz) oder "Die Leineweber" (Peter Seeger) erklangen, daneben auch das jiddische "Oj dortn dortn" oder die wirkungsvolle, anonym gefertigte Chorfassung eines rumänischen "Dudelsacktanz" ("Kommt, ihr Burschen"). Nach Arrangements von Martin Sturm, Dante Andreo und Helmut Barbe beendete das sorbische Abendlied "Méy ty dobru noc" ("Liebchen, gute Nacht") im Satz von Heinrich Moser unser Konzert. Am Klavier begleitete - wie in den Jahren zuvor - Heike Hummel.

Wir möchten uns ganz herzlich besonders beim Förderkreis Hospiz "Veronika" in Eningen u.A. für die Gastfreundschaft bedanken.

Rückblick 2013

05. und 10. Juli: Sommerkonzerte "Von Königskindern, Liebe und Schwermut" - Zum ersten Mal in unserer 5-jährigen Geschichte haben wir ein Sommerkonzert in Tübingen gegeben: in der vollbesetzten Jakobuskirche spannten wir - wir bereits eine Woche zuvor traditionell in der Christuskirche Reutlingen - einen Bogen von einfachen romantischen Liedern (von Rheinberger und Silcher) und studentischen Weisen ("Freundschaft und Liebe", Satz von Rolf Lukowsky) über eine Handvoll "Zigeunerliedern" op. 103 und 112b von Johannes Brahms bis hin zu romantischen Balladen in Sätzen des 20. Jahrhunderts ("Zwei Königskinder", "Loreley" und "Der wilde Wassermann" in Bearbeitungen von Karl Schleifer, Helmut Barbe und Fritz Reuter). Getreu dem diesjährigen Motto "Von Königskindern, Liebe und Schwermut" galt es, eine stimmungsvolle Stunde Musik mit allen Facetten romantischer Gefühlswelt den Zuhörern zu vermitteln. Solisten des Abends waren diesmal Schülerinnen und Schüler des Kernfachs Musik am Albert-Einstein-Gymnasium Reutlingen sowie Lehrerkolleginnen aus Tübingen, die unser Programm mit wunderbaren Werken der Romantik und ihren großartigen Talenten ergänzten: so sang Miriam Schumacher (Mezzo-Sopran, begleitet von Renate Schumacher) drei Lieder von Reger, Brahms und Schubert; Nils Wörner (Querflöte) und Julia Lerner am Klavier musizierten ein "Rondo" vonKuhlau.  Eine "Gran Jota" von Francisco Tarrega bot Julia Trintschuk auf der Gitarre dar - den Abschluss bildeten zwei kleine Stücke von Massenet und de Falla für Violine und Klavier (Stefanie Fischer und Julia Menzler).

04. Juni: Unser erster Auftritt in diesem Jahr führte uns in die Silcherschule in Reutlingen-Sickenhausen. Das Schuljubiläum - 50 Jahre Silcherschule - wurde von uns mit drei kleinen Stücken unseres Sommerprogramms, natürlich auch von Friedrich Silcher, mitgestaltet. Besonders schön war es, mit einer großen Gruppe der Grundschüler zu singen.

Rückblick 2012

06. Juli: Drittes Sommerkonzert "die weiteren Aussichten: heiter bis swingend"                                                                                                            

Gäste: Jazz-Combo des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Metzingen (Leitung: Patrick Maisch), Christian Hosea Walter (Bariton), Stefanie Fischer (Violine)                        Chormusik und Chorsätze von Volker Wangenheim ("Die Vogelhochzeit"), Antonius Streichardt ("Sur le pont d'Avignon"), Rolf Lukowsky ("Bedenklichkeiten") und Gunther Erdmann ("Sommermädchenküssetauschelächelbeichte") sowie von John Rutter ("Riddle Song"). Darüber hinaus führten wir Chorarrangements neuerer Songs von Benny Andersson und Björn Ulvaeus auf: "Our last Dance", "Fait Accompli" und "Klinga Mina Klockor". Am Klavier begleitete Heike Hummel.

18. Juli: Verabschiedung des Rektors des Albert-Einstein-Gymnasiums Reutlingen, Herrn Bernhard Haas, und Einsetzung des neuen Rektors, Herrn Dr. Günter Ernst - Umrahmung der Feierstunde vor zahlreichen Gästen aus Stadt, Schulen und Regierungspräsidium                                                      

Gäste: Patrick Maisch (Saxofon) und Heike Hummel (Klavier)

 Rückblick 2011

01. Juli: Zweites Sommerkonzert mit alten Meistern (John Dowland, Thomas Morley, Hans Leo Hassler) und romantischen Quartetten für Chor und Klavier von Johannes Brahms ("Gang zum Liebchen"), Giachino Rossini ("Quartetto Pastorale") und Josef Gabriel Rheinberger ("Lockung"). Am Klavier begleitete, wie immer sehr bewährt, Heike Hummel.                                                                                                                                                       

Gäste: Jazz-Combo des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Metzingen (Leitung: Markus Hirsch)

04. Juli: Auftritt zur Verleihung des BoriS-Berufswahlsiegels der IHK Reutlingen für berufsorientierte Schulen

Rückblick 2010

06. und 07. Februar: Zwei Winterkonzerte mit Werken für Chor und Orchester in Reutlingen und Heidelberg                                                              Psalmenkompositionen von Felix Mendelssohn-Bartholdy ("Der 42. Psalm"), Gustav Holst ("Psalm 148") sowie die Sinfonie Nr. 1 von Peter Tschaikowsky                                                                                                                                                                                                    

Mitwirkende: Lehrerchor Reutlingen-Tübingen, Coro Vivo Tübingen, Chor 120 Heidelberg, Fichtehausorchester Tübingen, Maria-Barbara Stein (Sopran), Alexander Stein (Orgel), Leitung: Matthias Billinger und Benjamin Wolf

Rückblick 2009

08. Mai: Debütkonzert des Lehrerchores mit einfachen Sätzen von schlichten Volksliedern bis hin zum Popschlager                                                   

Gäste: Jazz-Combo des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Metzingen (Leitung: Markus Hirsch), Melanie Hirsch (Sopran), Heike Hummel und Tabea Flath (Klavier)                 Schülerinnen und Schüler der Musikschule Reutlingen: Melina Bühler (Sopran), Benedikt Hinger und Benjamin Koch (Marimbaphon und Vibraphon) sowie ein 11-köpfiges Klarinettenensemble

... im Anfang:

Am 05. März 2008 trafen sich über 50 Kolleginnen und Kollegen zur ersten gemeinsamen Chorprobe. Im Vorfeld besuchte unser Chorleiter fast alle Gymnasien, Realschulen und Grundschulen in Reutlingen und Tübingen, um mithilfe von Flyern auf die Idee eines schulübergreifenden Lehrerchores hinzuweisen. Die Resonanz war also überwältigend!